Pädagogik mit IM:TAKT

Mag.a (FH) Sandra Frick und Jochen Jenic

Logo Pädagogik

1.) DU UND TANZ

Dich selbst ausprobieren, an dir zu arbeiten- in deiner Geschwindigkeit, dein erlerntes Können darstellen und dein eigener Herausforderer sein. Das sind wesentliche Elemente im Tanzverein IM:TAKT. Tanzen bei IM:TAKT kannst du folgendermaßen verstehen: Es ist ein Mix aus Grundschritten, die dir dein TrainerIn beibringt und deiner eigenen Persönlichkeit, die du in den Tanz einbringst. Du hast deinen Tanzstil und deinen Charakter- das macht dich als Person und als Tänzer aus. Du bist speziell und es ist uns ein großes Anliegen, dies beizubehalten!

Choreographie und Freestyle (= freies Bewegen IM:TAKT zur Musik) sind gleich wichtig!

Warum?

Was nützt dir eine erlernte Choreo ohne dich zu einem anderen Rhythmus bewegen zu können?

Und andererseits: Was nützt dir, dich zur Musik zu bewegen, ohne dass du wichtige Grundschritte beherrschst?

Also.. Choreo plus Freestyle ergibt deinen selbstbewussten Auftritt.

2.) DU UND DEINE STÄRKEN

Leistung zu verlangen, erzeugt Stress, Druck und Belastung. Dem möchten wir entgegen wirken- der Gesellschaft und dir zugute! IM:TAKT ist bewusst nicht leistungsorientiert. IM:TAKT orientiert sich an deinen Stärken und deiner Person. Tanzen soll befreiend für dich sein, Tanzen bei IM:TAKT ist deine Freizeit. Bei uns, kannst du mit gutem Gewissen abschalten. Tanzen gibt dir Selbstbewusstsein und Energie für alle Herausforderungen, die du sonst noch um dich hast.

Außerdem: Da IM:TAKT nicht leistungsorientiert ist, ist IM:TAKT auch keine Tanzschule, sondern ein Tanzverein. IM:TAKT hat keine Tanzlehrer, sondern Trainer und bietet Tanzworkshops anstelle von Tanzunterricht.

Fehler machen ist erlaubt. Ein Schritt daneben, ein move verfehlt, ein Battle verloren? Macht nichts, versuch`s nochmal!

3.) DU UND DEINE IDEE

Deine Idee ist gefragt! Im Tanzverein IM:TAKT wird PARTIZIPATION/MITSPRACHE groß geschrieben. Feedbacks sind wichtig, damit sich IM:TAKT und du weiterentwickeln können, d.h. im Rahmen deines Tanzworkshops, in der Planung von Auftritten außerhalb von IM:TAKT, etc. Da hat IM:TAKT hohe Ansprüche an sein Team und dessen Umsetzung zur Mitsprache seiner Mitglieder. Trag auch du dazu bei, dass IM:TAKT lebendig bleibt!

4.) DU UND FAIRNESS

Du willst Fairness? Dann bist du richtig. Wir pflegen einen persönlichen und wertschätzenden Umgang miteinander. Dazu gehören Respekt, Höflichkeit und Ehrlichkeit. Auf dich ist Verlass? Perfekt.

Übrigens, es gibt nur einen Herausforderer bzw. einen Konkurrent, den du hast: DU.

5.) DU UND MULTI KULTI

IM:TAKT ist ein multikultureller Tanzverein. Bei uns tanzen Menschen unterschiedlicher Altersklassen und Nationen. IM:TAKT mit seinem gelungenen Vereinskonzept ist offen und Beweis für ein funktionierendes Miteinander.

IM:TAKT legt Wert auf deine professionelle Tanzbegleitung durch Know How und Menschlichkeit deiner Trainer und deiner Ansprechpartner.

6.) DU UND DEINE ANSPRECHPARTNER

Abdu ist Gründer des Vereins IM:TAKT und von ihm bekommst du Informationen zum Verein. Er koordiniert deine Tanzworkshops und hält dich mit News auf dem Laufenden.

Sandra und Jochen sind abwechselnd und sporadisch für dich vor Ort. Sie sind gute Zuhörer, Versteher und werden für dich und mit dir aktiv. Sie bieten dir eine niederschwellige Anlaufstelle für deine Wünsche, Ideen oder Probleme. Sie arbeiten hauptberuflich in sozialpädaogischen Bereichen und sind für dich präsent, wenn du Hilfe brauchst- vollkommen egal um was es geht! Mit deinem Trainer zusammen achten sie darauf, dass du einen Platz für deine Vorschläge bekommst! Sandra und Jochen arbeiten für dich und IM:TAKT mit, indem sie Sportveranstaltungen organisieren oder mit dir ein neues Projekt starten- wenn du das willst. Bei persönlichen Themen haben Sandra und Jochen eine gesetzliche Schweigepflicht. Das heißt, dass alles, was du ihnen sagst, nicht weiter erzählt wird.